Ich habe eine SMS von IDnow bekommen, obwohl ich mich für den Service gar nicht angemeldet habe.

Um eine Identifizierung erfolgreich abzuschließen, ist bei einigen Identifizierungsverfahren die Eingabe einer zentral generierter Transaktionsnummer („TAN“) notwendig, die von IDnow in der Regel per SMS, gelegentlich auch per E-Mail zu Verfügung gestellt wird. Leider kommt es gelegentlich vor, dass z.B. aufgrund eines Zahlendrehers bei der Eingabe der Mobilfunknummer des Nutzers, unbeteiligte Dritte diese SMS mit der TAN bekommen. Sofern Sie eine solche SMS erhalten haben, ohne einen Identifizierungsvorgang bei einem Partner gestartet zu haben, können Sie diese SMS ignorieren. Auch bei IDnow wird diese Mobilfunknummer wieder gelöscht, weil ihr kein Vorgang bzw. nicht die richtige Person zugeordnet werden kann.

Sofern Sie selbst versehentlich einen falsche Mobilfunknummer angegeben haben, besteht während des Identifizierungsprozesses die Möglichkeit, diese anzupassen und so die benötigte TAN zu erhalten.

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 9 fanden dies hilfreich