Kann ich Daten auf meinem Ausweis für die Identifizierung schwärzen?

Während einer Identifizierung können bestimmte Sicherheitsmerkmale (z.B. Hologramme) und Angaben auf dem verwendeten Ausweisdokument zum Zwecke der Betrugsprävention überprüft werden. Eine solche Prüfung ist aufgrund regulatorischer Vorgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) insbesondere notwendig, um eine Identifizierung im Finanzbereich erfolgreich abschließen zu können.

Hierfür müssen die erforderlichen Angaben und Felder des Ausweisdokumentes zwingend ersichtlich sein, so dass wir grundsätzlich von selbst angebrachten Schwärzungen oder Abdeckung oder Tesafilm abraten, da ansonsten eine Verifizierung möglicherweise nicht erfolgreich abgeschlossen werden kann.

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 8 fanden dies hilfreich